Große Unterstützung für weitere Arbeit

Bernd Krückel erneut zum CDU-Kreisvorsitzenden gewählt

V.l.n.r.: Kreisvorsitzender Bernd Krückel MdL, Schatzmeister Christoph Kaminski, Anna Stelten, Hanno Kehren, Dagmar Ohlenforst, Peter London und Thomas Schnelle MdL
V.l.n.r.: Kreisvorsitzender Bernd Krückel MdL, Schatzmeister Christoph Kaminski, Anna Stelten, Hanno Kehren, Dagmar Ohlenforst, Peter London und Thomas Schnelle MdL

Der Kreisparteitag in Tüddern war für die CDU in Heinsberg ein voller Erfolg. Mit großer Unterstützung hat der CDU-Kreisparteitag den geschäftsführenden Vorstand im Amt bestätigt.

Kreisvorsitzender Bernd Krückel MdL aus Waldenrath wurde zum siebten Mal im Amt bestätigt. Dr. Hanno Kehren aus Ratheim und Peter London aus Gerderath wurden wieder zu Stellvertretern gewählt. Anna Stelten aus Süsterseel wurde in der Nachfolge von Dagmar Ohlenforst aus Schierwaldenrath neue stellvertretende Kreisvorsitzende. Dagmar Ohlenforst widmet sich nun anderen Aufgaben in der Partei.

Auch bei den Mitgliederzahlen hat die Heinsberger CDU Erfolge zu verbuchen. Mit einem Trend nach oben ist man mittlerweile bei 3070 Mitgliedern angelangt.

Gut aufgestellt geht es jetzt daran, die Herausforderungen der Kommunalwahlen 2020 anzugehen. Dafür sollen in allen Kommunen die Bürgermeister gestellt werden, in zweien ist dies derzeit nicht der Fall.

Diese Situation ist laut Kreisvorsitzendem Krückel „eine Herausforderung, so groß wie nie“.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben